Neuigkeiten aus dem Wahlkreis

Troisdorfer Bürger zu Tausenden auf der Straßen gegen Rechtsextremismus

Troisdorfer Bürger gingen zu Tausenden auf die Straßen, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren. Viele Vereine und Organisationen waren dabei, die ganze bunte Stadtgesellschaft setzte ein Zeichen gegen krude und verfassungswidrige „Remigrationspläne“ und deren Urheber, für Menschenwürde, Vielfalt und Demokratie! Denn gerade in Troisdorf gehören Vielfalt von verschiedenen Nationen und Glaubensrichtungen traditionell zur DNA der Stadt!

HätzStattHetze Demo in Troisdorf

Auch in Troisdorf-Spich gingen die Menschen auf die Straße, um für HätzStattHetze, für Demokratie und Menschenwürde, gegen Rechtsextremismus Flagge zu zeigen! Auf Einladung des Ortsring Spich trafen sich mindestens 600 Menschen auf dem Spicher Bleimopsplatz um ihre klare Haltung zu zeigen! Danke für diese wichtige Initiave!

Hoher Besuch im Bundestag aus Troisdorf

Heute konnte ich im Bundestag hohen Besuch aus Troisdorf empfangen: Prinz Pradeep I hatte sich mit Prinzenführer und Adjutantinnen auf den Weg in die winterlich-kalte Hauptstadt gemacht, um Kälte und Chaos mit echtem Rheinischen Frohsinn zu trotzen! Viel Aufmerksamkeit und frohe Blicke gab es im ganzen Haus von vielen Kolleginnen und Kollegen- fraktionsübergreifend! Aus den Reihen der Unionsfraktion konnten sich zum Beispiel Dorothee Bär, Jens Spahn, Thorsten Frei oder Michael Brand (Vorsitzender des 1. FC Köln-Fanclubs im Bundestag) dem fröhlichen Charme des rheinischen Karnevals nicht entziehen, so entstanden viele schöne Fotos. Vielen Dank für den Besuch und noch eine jecke Zeit bis Aschermittwoch!

Eröffnung des neuen Kulturzentrums der Alevitischen Gemeinde Troisdorf

Der Alevitischen Gemeinde Troisdorf gratuliere ich herzlich zur Eröffnung des neuen Kulturzentrums in der City von Troisdorf: hier wurde ein zentral gelegener Ort geschaffen, der Anlaufpunkt für alle Gemeindemitglieder der Region sein wird und zugleich genügend Platz für Veranstaltungen und Feste bietet! Von meinen Tischnachbarinnen Sevda Özkan und Özlar Sakine gab es zusätzlich einen Crashkurs zum Verhältnis von Aleviten und Kurden: hier gibt es weit reichende Überschneidungen, aber zur alevitischen Glaubensgemeinschaft gehören auch beispielsweise Türken und andere Volksgruppen, zur Kurdischen Gemeinschaft gehören neben Aleviten auch beispielsweise Sunniten und Christen. Hauptsache aus meiner Sicht: alle leben friedlich miteinander, so wie unser Grundgesetz das vorsieht! So entspricht es, wie es der Dede auch hier wieder betont hat, auch den Alevitischen Werten von Akzeptanz, Toleranz und Respekt!

Herzlichen Glückwunsch, Tor Michael Sönksen!

Ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für einen großartigen Künstler der Stadt Troisdorf: die Ausstellung mit Werken von Tor Michael Sönksen im Kunsthaus gab Einblicke in frühere und aktuelle Werke und machte die kreative künstlerische Entwicklung der unverwechselbar eigenen Bildsprache deutlich. Nach Gratulation durch Bürgermeister Alexander Biber und einigen lebhaft-anekdotischen Schilderungen aus dem offenbar nie langweiligen Alltag der Künstlerfamilie erläuterte schließlich der Jubilar selbst die Gedanken und Anlässe einiger Bilder, die heute zu besichtigen waren - um sich anschließend in das Goldene Buch der Stadt Troisdorf einzutragen.