Starke Frauen. Starke Wirtschaft – Wie Digitalisierung Frauen neue Chancen im Berufsleben ermöglicht

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März findet heute im Bundeswirtschaftsministerium eine weitere Veranstaltung der Reihe „Starke Frauen. Starke Wirtschaft“ statt. Auf Einladung der Parlamentarischen Staatssekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker diskutieren Expertinnen und Experten aus kleinen und großen Unternehmen sowie der Digitalwirtschaft über das Thema „Alles digital – Chancen für Frauen?“

Elisabeth Winkelmeier-Becker ermuntert Frauen dazu, sich den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung selbstbewusster zu stellen: „Die sich durch die Digitalisierung der Wirtschaft ergebenden Chancen sollten Frauen aktiv für ihre berufliche Situation nutzen. Mit der Digitalisierung entstehen neue Geschäftsmodelle, Arbeitsprozesse ändern sich. Das eröffnet neue Möglichkeiten, von denen gerade Frauen profitieren können. Dies gilt zum Beispiel für das mobile Arbeiten, das einen wichtigen Beitrag zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie leisten kann. Denn auch heute noch sind es häufig die Frauen, die neben einer Berufstätigkeit auch den Großteil der sogenannten Care-Arbeit übernehmen.“

Die Veranstaltungsreihe „Starke Frauen. Starke Wirtschaft“ hat das Ziel, die Chancengleichheit und Position von Frauen im Wirtschaftsleben als Wirtschaftsthema zu platzieren und Frauen als Vorbilder sichtbar zu machen.