Gute Nachricht für Troisdorfer Sportsfreunde

Bundesregierung gibt fast 220.000 € für Sanierung des Kunstrasenplatzes im Sportpark Oberlar und der Skateanlage

Mit dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen" unterstützt der Bund Städte und Gemeinden deutschlandweit, ihre Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen vor Ort zu zukunftsfähigen Begegnungsstätten zu machen.

Ich freue mich für Troisdorf, dass die Zuschüsse für die beiden Sportstätten bewilligt wurden. Durch die Sanierung werden die Sportanlagen wieder zu attraktiven Begegnungsstätten für Jung und Alt und verbessern damit auch die soziale Stadtteilentwicklung.“

Für das Jahr 2018 hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat insgesamt 200 Mio. € zur Verfügung gestellt. Die Frist zur Einreichung von Projektskizzen endete im Dezember 2018.