Weitere Fördermittel für Kitas im Rhein-Sieg-Kreis

„Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt die Bundesregierung die alltagsintegrierte sprachliche Bildung. Denn Sprache ist der Schlüssel: Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund, so die Siegburger CDU-Abgeordnete.
„Ich freue mich, dass 13 Kitas in meinem Wahlkreis von den Fördermitteln profitieren:
Städtische Kita Rasselbande Hennef, Städtische Kita Siegpiraten Hennef, Städt. Kita Allner, Kita Waldgeister Lohmar, Kinderhaus I Familienzentrum NRW des Murkel e.V. Siegburg, Deutsch-Türkische Kita Arkadas Siegburg, Städt. Kita Die Deichmäuse Siegburg, Städt. Kita Curieweg Troisdorf, Städt. Kita Magdalenenstr. Troisdorf, Städt. Kita Robert-Müller-Platz Troisdorf, Kita Sonnenblume Troisdorf, Städt. Kita Zum Altenforst Troisdorf, Kita Schatzkiste Troisdorf
Der Bund stellt für das Programm "Sprach-Kitas" im Zeitraum zwischen 2016 und 2020 Mittel im Umfang von bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung. Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.
Die Sprach-Kitas erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zusätzlich finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt.