Bundestagsabgeordnete auf Sommertour in NRW

Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB unterwegs mit der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft.

Eine Woche lang nutzte die Siegburger Bundestagsabgeordnete ihre Sommerpause für Termine unter sozial- und gesellschaftspolitischen Aspekten in NRW. Im Rahmen der Sommertour der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, deren Stellvertretende Landesvorsitzende sie ist, war sie in Düren, Alsdorf, Aachen, Frechen, Köln, Leverkusen, dem Kreis Siegen-Wittgenstein und Hagen.

Unter anderem besuchte sie Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW, die Fachhochschule Aachen, die FernUni Hagen, das städtische Jugendhaus Rheindorf und eine integrative Kindertagesstätte in Freudenberg-Büschergrund.

„Mit der CDA NRW vor Ort auf Tour, das gehört im Sommer einfach dazu und bringt immer wieder neue Erkenntnisse und Eindrücke für die praktische Politik. Für mich als Sprecherin der CSU/CSU-Bundestagsfraktion für Rechts- und Verbraucherpolitik besonders interessant waren die Besuche bei den Verbraucherzentralen in Düren und in Alsdorf. Die Verbraucherzentralen spüren in den Einzelberatungen die ‚Stolperfallen‘ für Verbraucher auf, der Gesetzgeber, sprich die Politik, setzt das in gesetzliche Reformen zum Schutz der VerbraucherInnen um. So geschehen z.B. bei der Button-Lösung gegen Abo-Fallen im Internet oder bei der Deckelung von Anwaltsgebühren wegen unberechtigter Downloads. Ich habe wieder neue Ideen mitgenommen!“, so Winkelmeier-Becker.

 CDU Logo mit Rand