Teilnahme am Wettbewerb „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“

Die Siegburger Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker ruft alle Interessierten auf, sich am Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ zu beteiligen. Das Jahresthema lautet „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt." und es werden Innovationen aus allen Lebensbereichen gesucht, die Digitalisierung und Vernetzung vorantreiben sowie deren Potenziale erkennen, nutzen und gestalten. Gefragt sind zukunftsweisende Ideen, die zeigen, wie die nachhaltige Gestaltung einer digital vernetzten Welt aussehen kann.

Mitmachen kann jeder, ob innovative Unternehmer, Wissenschaftler, Künstler, ehrenamtlich Engagierte oder andere Initiatoren. „Deutschland muss sich auch in Zukunft als Innovationsstandort behaupten. Dafür brauchen wir herausragende Ideen und kreative Köpfe, die den Potenzialen einer digital vernetzten Welt gegenüber aufgeschlossen sind.“, so Elisabeth Winkelmeier-Becker. Weiterhin ergänzt sie: „Ich würde mich sehr freuen, wenn sich kreative Menschen aus meinem Wahlkreis mit ihren innovativen Ideen bewerben. Ich bin mir sicher, dass es auch im Rhein-Sieg-Kreis Projekte gibt, die Lösungen für Deutschlands Zukunft entwickeln.“

Bis zum 15. März 2015 können deutschlandweit Unternehmen, Forschungsinstitute, Startups, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Verbände, Genossenschaften sowie private Initiatoren unter www.ausgezeichnete-orte.de am Wettbewerb teilnehmen. Eine hochkarätige Jury wählt die 100 besten Ideen und Projekte aus, die im Rahmen einer individuellen Preisverleihung ausgezeichnet werden.

 CDU Logo mit Rand