Niederkassel

Politik für die Menschen in Niederkassel

Niederkassel mit seinen schönen Wohngebieten und den lebenswerten Ortskernen ist eine Stadt, in der die Menschen gerne leben – und in die auch ich bei verschiedensten Anlässen immer gerne komme. Die guten Einkaufsmöglichkeiten sowie die Naherholungsgebiete schaffen eine Umgebung zum Wohlfühlen. Und das wissen alle Generationen zu schätzen, besonders auch junge Familien. Bei U3-Kindern liegt die Versorgungsquote mit einem Betreuungsplatz bei 68 %. Und bei Kindern über drei Jahren bei 97 %, das sind aktuell 1100 Plätze. Niederkassel ist eine Familienstadt – und ein wichtiger Standort für Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen.

Die Entwicklung des Evonik-Geländes zu einem trimodalen Containerterminal wird die positive wirtschaftliche Entwicklung weiter befördern. Darüber hinaus engagieren sich in Niederkassel viele Menschen ehrenamtlich. Ohne ihre Leistungen in vielen Bereichen wie Soziales, Kultur, Gesundheit, Bildung, Umwelt- und Katastrophen- sowie Verbraucherschutz und Sport wäre gesellschaftliches Leben nicht denkbar.

Für die gute Entwicklung ist auch eine gute Verkehrsanbindung wichtig. Bei der Planung einer Verbindung zwischen Lülsdorf und Köln-Godorf unterstütze ich die Idee der Niederkasseler Kommunalpolitik, dass die Rheinquerung, sei es als Brücke, als Tunnel oder als Kombination aus beidem, nicht nur als Querverbindung zwischen A553, A555 und A59 dient, sondern auch einen Teil der Niederkasseler Verkehrsprobleme lösen muss. So bleibt Niederkassel auch weiterhin eine moderne, lebenswerte Stadt im Grünen. Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch!

logo_bundestag_transparent.png
bundestagsfraktion_transparent.png
ci_110375.jpg
ci_10894.jpg