Hennef

Politik für die Menschen in Hennef

Hennef ist eine liebenswerte Stadt ist, in der die Menschen gerne leben und arbeiten. Gerade für junge Familien ist die Stadt sehr attraktiv. Ein vitales Vereinsleben und viele ehrenamtlich engagierte Menschen tragen mit dazu bei, dass man sich hier wohl fühlt.

Als Politikerin gilt mein Augenmerk aber auch den Bereichen, wo es nicht rund läuft. Das gilt seit Jahren vor allem für Uckerath, das unter massivem Durchgangsverkehr leidet. Doch es gibt endlich die realistische Chance auf Besserung: Beim Bundesverkehrsministerium habe ich mich gemeinsam mit der Hennefer CDU erfolgreich dafür eingesetzt, dass die Ortsumgehung Uckerath im Bundesverkehrswegeplan steht und nun geplant werden kann!

Ebenfalls eine gute Nachricht vor allem für die dörflichen Gegenden: Der Bund fördert den flächendeckenden Ausbau des Breitband-Internets im Rhein-Sieg-Kreis mit rund 10 Millionen Euro – davon profitiert auch Hennef!

Bei S-Bahn und Regionalexpress konnten wir ebenfalls deutliche Verbesserungen für die Pendler erreichen. Dafür brauchen wir nicht den durchgehend zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke durch das Siegtal. Denn der würde vor allem eins bringen: eine Vervielfachung des Güterzugverkehrs und damit viel mehr Lärm – zusätzlich zum Fluglärm. Davor möchte ich die Menschen in Hennef bewahren. Ich werde mich daher auch weiterhin dafür einsetzen, dass wirtschaftliche Interessen nicht über die Gesundheit der Bürger gestellt werden.

logo_bundestag_transparent.png
bundestagsfraktion_transparent.png
ci_110375.jpg
ci_10894.jpg