Jugendliche schlüpfen für vier Tage in die Rolle von Bundestagsabgeordneten

Heute endete die seit dem 4. Juni stattfindende Veranstaltung „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag. Bei „Jugend und Parlament“ schlüpfen Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren in die Rolle von Bundestagsabgeordneten und simulieren das parlamentarische Verfahren anhand von vier Gesetzesinitiativen. Auf Vorschlag von Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB nahm unter den 315 Jugendlichen auch Jonas Gebert aus der Gemeinde Much teil. Der Schüler ist von dem Planspiel begeistert: „Die gesamte Atmosphäre ist fantastisch. Wir können uns frei durch den Bundestag bewegen und tagen sogar im Plenum, ein Privileg das sonst nur die Bundestagsabgeordneten haben. Besonders viel Spaß machen mir die Beratungen im Ausschuss, das Diskutieren und das Ausloten von Kompromisslösungen.“

Neben der „parlamentarischen Arbeit“, in der Jonas Gebert die Rolle des Sprechers der AG Innen übernommen hat, blieb noch etwas Zeit die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker zu treffen. „Ich finde es wichtig, dass wir für engagierte Jugendliche solche Planspiele hier im Bundestag organisieren. Die Jugendlichen lernen, wie wichtig der Austausch von Argumenten und das Finden von Kompromissen bei unserer Arbeit ist. Jonas und die anderen Jugendlichen können dann aus erster Hand Fragen in der Schule und im Freundeskreis zur Arbeitsweise des Deutschen Bundestages beantworten“, freut sich Elisabeth Winkelmeier-Becker über die praktische Politikvermittlung durch das vom Bundestag organisierte Planspiel.

Zur heutigen Abschlussdebatte im Plenarsaal des Bundestages stehen Entwürfe zur Festschreibung von Deutsch als Landessprache im Grundgesetz, zur Einführung bundesweiter Volksabstimmungen, zur Ausweitung der Beteiligung deutscher Streitkräfte an einer EU-geführten Militäroperation im fiktiven Staat Sahelien sowie zur Verbesserung des Tierschutzes in der Landwirtschaft. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren haben die Gesetzesinitiativen zuvor in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen beraten. In den Im Anschluss an das Planspiel diskutieren die Teilnehmer mit Vertretern der Bundestagsfraktionen, wie realitätsgetreu „Jugend und Parlament“ die parlamentarische Arbeit abbildet.

Die Tagesordnung des Bundestages für die laufende Sitzungswoche findet man hier: http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw23-vorschau/425952

Die Plenarsitzung der jungen Politiker von „Jugend und Parlament“: